"Alle unsere Irrtümer übertragen wir auf unsere Kinder, in denen sie untilgbare Spuren hinterlassen."

Montessori Material

Maria Montessori versteht "Lernen" nicht als einen isolierten Prozess des  Geistes, sondern als ein Lernen mit allen Sinnen. So sind unsere Gruppenräume mit offenen Regalen eingerichtet und jedes Material hat seinen eigenen Platz ("vorbereitete Umgebung"). Die Materialien sind nach Bereichen gegliedert. Diese Bereiche umfassen:

die Übungen des täglichen Lebens, das Sinnesmaterial, Mathematik- und Sprachmaterial und Material zur kosmischen Erziehung.

Die Materialien haben einen hohen Aufforderungscharakter und laden zur selbsttätigen Arbeit ein. Die Materialien bei Maria Montessori sollen nie sich selbst genügen, sondern immer als "Schlüssel zur Welt" verstanden werden.Sie ermöglichen den Kindern die aktive Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt, in individuellen Lernschritten und -Tempo. In jedem Material wird eine Eigenschaft (z.B. Form, Farbe, Dimension) als Isolierung der Schwierigkeit deutlich hervorgehoben. Jedes Material hat eine eigene Fehlerkontrolle, so das das Kind, nach kurzer Einführung, selbsttätig damit arbeiten kann. In den Kinderhäusern werden mit viel Mühe und Geduld neue Montessori Materialien entwickelt und hergestellt, die den Bedürfnissen und sensiblen Phasen der Kinder entsprechen.

© '2019
Montessori